Heimatmuseum Seulberg

Sulinchen macht Spass!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen im Heimatmuseum Seulberg

Hubert Horn unterstützt das Heimatmuseum Seulberg

Hubert Horn unterstützt das Heimatmuseum Seulberg im Bezug auf Homepage-Pflege.

Freue mich über Anregungen, Textvorschläge & Bildmaterial zur Veröffentlichung, nach Rücksprache mit dem Team der Museumsleitung.

"Seulberg 1250 Jahre" Jubiläum

18./19. März 2017 Mittelalter Spectaculum


Vorschau: 30. Ostermarkt am 02. April 2017, 10 bis 17 Uhr

 

Mit freundlichem Gruß, Hubert Horn

 

Aktuelles

Mittelalter-Spektakel  18. / 19. März 2017 kommt ...

Großer Mittelaltermarkt um die Kirche mit Rittern, Edelfrauen und Mönchen, alte Handwerkskünste zum

Schauen + Mitmachen, Töpfern, Märchen, bunte Gaukler, flammende Feuershow mit „The Burning Dragons“ die Spielleute Maleficius Musik und Tanz (Ensemble stante pede) spannende Vorführungen Spielstraße für Bälger Speis und Trank


Multivision  „Seulberg früher & heute“.

18:03.2017 1.250 Jahre Seulberg - früher & heute

61381 Friedrichsdorf

Evangelische Kirche, Alt Seulberg

19:30 Uhr

Tickets: Bauernhof "Hofladen" Kitz, Hardtwald-Apotheke, Schiefersteins Buchhandlung, Kiosk "Zum Briefmärkchen"




Programm unter   www.seulberg1250.de

 


Vorherige Sonder-Ausstellung - "Abgefahren" Trailer >>>>

 

O s t e r m a r k t   2 0 1 7

Am 02. April 2017 wird es wieder bunt und frühlingshaft im Heimatmuseum Seulberg und seinem Innenhof, denn dann findet der traditionelle Ostermarkt statt. In stimmungsvollem Ambiente bieten zahlreiche Kunsthandwerker ausschließlich ihre in Handarbeit hergestellten Eigenproduktionen an. Besucher können aber nicht nur Kreatives erwerben, sondern mehr als 30 Künstlern bei deren Arbeit über die Schulter schauen, wenn diese das Ei mit dem Zahnarztbohrer perforieren, mit Perlen verzieren oder mit Feder und Tusche akribisch beschriften. Natürlich findet der Besucher eine reiche Auswahl an österlicher Dekoration für Haus und Garten sowie frühlingshafte Gestecke und Kränze, Keramik oder Karten – für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei. Auch ist mit selbst zubereiteten Frühlingstellern, Suppe, Waffeln und leckerem Kuchen ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt.  Sogar kleine Besucher kommen auf ihre Kosten, denn Museumskobold Sulinchen wartet mit tollen Bastelaktionen und Naturmaterialien auf sie. Und sogar der Osterhase war da…. Der diesjährige Ostermarkt findet am Sonntag, den 02. April von 10 bis 17 Uhr, statt. Der Eintritt ist wie immer frei. Das Team des Heimatmuseums Seulberg freut sich auf zahlreiche Besucher. Weitere Informationen erhalten Sie unter der 06172/ 731 3 100, der 06172/ 731 3 120 oder unter erika.dittrich@friedrichsdorf.de

Ortsführung durch Seulberg (auch für Gruppen buchbar)

Die älteste und einst reichste Siedlung im Taunus ist das gemütliche Seulberg mit seinem stattlichen Kirchturm, den man bereits von weiter Ferne erblicken kann. Wer mehr über den Ort wissen möchte, an seiner Geschichte interessiert ist und an der einen oder andere unterhaltsame Anekdote über seine (ehemaligen) Einwohner interessiert ist, der ist herzlich zur Ortsführung mit Friedrich Jeckel eingeladen.

Dauer: etwa 2 Stunden

im Anschluss Kaffee und Kuchen

Kosten: 7 €

 

Um eine Vorabüberweisung auf das

Konto Nr. 48097286 des Vereins für Geschichte und Heimatkunde bei der Taunussparkasse Seulberg IBAN: DE06512500000048097286;  BIC: HELADEF1TSK ) gebeten.

Diese Überweisung gilt als Anmeldung.


Sulinchen läutet den Frühling ein

„Bald ist endlich wieder Frühling! Ich freue mich so sehr auf die vielen Blumen und Schmetterlinge, “ schwärmt Sulinchen. Der süße Kobold kann es kaum erwarten, bis die ganze Welt in voller Blütenspracht steht. Da kommt dem kecke Zwerg die passende Idee: „Wie wäre es, wenn man bunte Blumen und farbenfrohe Schmetterlinge einfach selbst bastelt, damit man sich 365 Tage im Jahr darüber freuen kann?“ Und genau das macht der kleine Frechdachs am Mittwoch, den 22. März um 15:15 Uhr, im Heimatmuseum Seulberg, Alt Seulberg 46, mit allen Kindern, die auch den Frühling herbeisehnen.

Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 3 € pro Kind. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter der 06172/7313100, 06172/7313120 oder unter erika.dittrich@friedrichsdorf.de

Suinchens Kindereien

An jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat lädt der Museumskobold zum Entdecken und Basteln in das Museum ein.

"Klick! Wir machen eine FOTO-hiSTORY"

 

Die neuen Klick-Filme sind online:

Sulinchens Zauberparty  >>>>

Ist Schule doof?           >>>>

Günter                        >>>>

 

Weitere Infos unter der Telefonnummer 06172 / 731 3 100 oder per Mail erika.dittrich@friedrichsdorf.de.

Zum zweiten Trailer    >>>
Zum ersten Trailer          >>>
Zum Anmeldeformular     >>>
Was bisher geschah        >>>
Pressetext                     >>>

Geschichten aus Seulberg online

Neue Videos vom Heimatmuseum auf youtube

Der "Schwätzkreis" des Heimatmuseums Seulberg hat Seulberger Geschichten in originalem Sellwicher Dialekt aufgenommen, die nun online abrufbar sind.
Weitere Informationen und die Links zu den Videos finden sich hier  >>>

Schauen Sie sich auch den Imagefilm von Malvina Schunk über die verschiedenen Aktivitäten des Heimatmuseums an. Klicken Sie hier  >>>




Kindergeburtstag im Museum

Sulinchen liebt Geburtstagspartys und möchte am liebsten jeden Tag Geburtstag feiern. Da das aber mit dem eigenen Geburtstag nicht geht, hat sich der listige Kobold etwas ausgedacht:
Er lädt einfach Geburtstagskinder zu sich ins Museum ein, um mit seinen Freunden gemeinsam zu feiern.
Da freuen sich auch Mama und Papa des Menschen-Geburtstgagskindes, da sie diesen besonderen Tag ganz entspannt verbringen können. Sulinchen hat vorher im ganzen Haus listige Fragen versteckt, die am Ende zu einem Schatz führen.
Weitere Angebote:
  • Sulinchen und das Geheimnis der Töpfer

  • Raub im Museum! Sulinchen und die Detektive

  • Es war einmal... Sulinchen im Märchenland

Weitere Infos finden Sie hier unter "Sulinchens Kindereien"

 

 

 

 

 

Heimatmuseum Seulberg erstrahlt in neuem Licht

Projekt „Beleuchtungssanierung des Heimatmuseums Seulberg“ abgeschlossen

Mit Förderung aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und mit dem Partner Projektträger Jülich/Forschungszentrum Jülich GmbH beteiligt sich das Heimatmuseum Seulberg an einem Projekt, bei dem im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative Maßnahmen zur CO2-Emissionsminderung durchgeführt werden. Soeben wurden in den Räumen die vorhandenen Lampen durch stromsparende LED-Beleuchtungstechnik mit einem CO2-Minderungspotential von mindestens 50% ersetzt.

Gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland, Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

Weitere Informationen zur Initiative Klimaschutz finden Sie
unter www.klimaschutz.de sowie www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 

 

 

 

 

 

Vernetzen Sie sich mit uns:

Das Heimatmuseum Seulberg im Web 2.0

Fan auf Facebook werden >>>

Sulinchens Neuigkeiten bei Twitter verfolgen >>>

Videos und Infofilme bei You Tube ansehen >>>

Fotos bei Flickr gucken >>>

Oder Sie bestellen Sulinchens Newsletter >>>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


ZFacebook - Free Version