Heimatmuseum Seulberg

Sulinchen macht Spass!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Museumsgeburtstag

40 Jahre Heimatmuseum Seulberg

Vor 40 Jahren, am 10. Juni 1972, gründete der Verein für Geschichte und Heimatkunde Friedrichsdorf das Heimatmuseum Seulberg. In den folgenden vier Jahrzehnten entwickelte es sich zum größten Heimatmuseum im Taunus und zieht jährlich mit seinem facettenreichen Programm mehr als 10000 Besucher aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet an. Regelmäßig werden Sonderausstellungen zu unterschiedlichsten Themen gezeigt; fester Bestandteil sind seit Jahren die Schauen rund ums Ei. Beliebt sind die Kunsthandwerkermärkte, die zugleich die finanzielle Basis des bis 2010 rundum erneuerten Museums bilden. Regelmäßige Führungen durch das Museum, die Ausstellungen sowie durch Seulberg runden das vielseitige Programm ab, können jedoch auch individuell gebucht werden. Vor fünf Jahren zog ein kleiner, kecker Kobold in das Haus ein, der seither nicht nur Kinder begeistert. Sulinchen lädt regelmäßig Kinder zum Entdecken der Geschichte und zum Basteln in das Museum ein, und zieht Kindergärten und Schulklassen in seinen Bann.

Die Entwicklung von der Heimatstube hin zum modernen Museum zeichnet eine 40-seitige Festschrift nach, die rechtzeitig zur bunten Geburtstagsparty erschienen ist. >>>

Ebenfalls kann der neu erschienene Museumsführer hier heruntergeladen werden >>>

Wer zur großen Geburtstagsfeier nicht kommen konnte, für den gibt es die Bilder auf Flickr >>>