Heimatmuseum Seulberg

Sulinchen macht Spass!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Suleburc Chronic

 

Suleburc Chronic
Seit 1970 erschien die "Suleburc Chronic" als Geschichtsblatt des Vereins für Geschichte und Heimatkunde Friedrichsdorf e. V.
Weitaus die meisten Aufsätze zur Geschichte der Stadtteile stammen aus der Feder des verstorbenen Stadtteilarchiv ars Dr. Herbert Zimmermann. Ihm verdankt die Suleburc Chronik ihren hohen wissenschaftlichen Standard in der Darstellung der frühneuzeitlichen Verhältnisse von Seulberg und Burgholzhausen.
Den Arbeiten von Dr. Zimmermann folgte der Abdruck der Korf'schen Chronik der Gemeinde Seulberg und der Seulberg-Erlenbacher Mark unter der Redaktion von E. und J. Hansen, F. W. Jeckel und F. Peschl.
Mit dem Jahrgang 1995 (Heft 6) hat das Stadtarchiv die Redaktion der Suleburc Chronik übernommen.
Mit dem Jahrgang 2000 wurde die Suleburc Chronik eingestellt.

Verzeichnis der in der Suleburc Chronik veröffentlichten Aufsätze >>>

Sie können die Ausgaben der Suleburc Chroniken zum Preis von Euro 1,50 je Heft wie folgt erwerben:
Zu den üblichen Öffnungszeiten im Heimatmuseum:
Bei Ausstellungen mittwochs und donnerstags von 9 - 12 Uhr und sonntags von 14 - 17 Uhr.

Gegen Voreinsendung des Betrages in Briefmarken zzgl. Euro 1,44 Porto.

Bei Bestellung von mehr als zwei Heften:
Überweisung des Betrages zzgl. Euro 1,44 Porto auf das Konto »Verein für Geschichte und Heimatkunde« bei TaunusSparkasse, Bad Homburg (BLZ 512 500 00), Konto-Nr. 48 097 286.

Die Gesamtausgaben kosten Euro 20,--.