Heimatmuseum Seulberg

Sulinchen macht Spass!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Führung "durchs Ort"

Ortsführung


Spaziergang durch den alten Ortskern von Seulberg

 

 

 

Durch die älteste und einst reichste Siedlung der Landgrafschaft Hessen-Homburg
führt kenntnisreich Friedrich Wilhelm Jeckel.


Er ist hier aufgewachsen und kennt den Freihof, die Sieben-Häuser-Gasse, den Dinghof, den Krottenteich,
den Schafhof, den Aulofen - und auch Jeckels Vorfahren gehörten der Töpferzunft an.

Beim Spaziergang lernen Sie Seulberg als einen typischen »Rundling« kennen, erfahren wenig Bekanntes
aus der Vergangenheit des Ortes und sehen auch das Haus des »Hexenpfarrers« Christian Zahn.
Ausgangs- und Endpunkt ist das Heimatmuseum in der Ortsmitte gegenüber der evangelischen Kirche,
die ebenfalls besichtigt wird. Mit etwas Glück spielt der Organist sogar für Sie auf.
Nach dem etwa 2-stündigen Rundgang treffen sich die Teilnehmer in der gemütlichen Museums-Klause
zu Kaffee und Kuchen.

 

Nächste Termine:

Sa, 12. September, 14 Uhr

Der Preis, einschl. Kaffee und Kuchen, beträgt 7 Euro.
Max. Teilnehmerzahl 25 Personen; eine Anmeldung ist daher bei
Jürgen Hansen Telefon 06172 / 7 82 21
oder Brigitte Wenzel Telefon 06172 / 731-3-120 (mittwochs und donnerstags von 9 bis 12 Uhr)
erforderlich.

Um eine Vorab-Überweisung des Betrages auf das
Konto Nr. 48 097 286 des Verein für Geschichte und Heimatkunde
bei der TaunusSparkasse, Seulberg, (BLZ 512 500 00)
wird gebeten und gilt zugleich als Anmeldung.

Übrigens:
Auch für Ihre Firmen- oder Familienfeiern, für Vereinsausflüge und Schulklassen bieten wir Ortsführungen an.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir den Ortsspaziergang nach Ihren individuellen Wünschen gestalten können.