Heimatmuseum Seulberg

Sulinchen macht Spass!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Nikolausmarkt

Nikolausmarkt

Stimmungsvoller kann kein Weihnachtsmarkt sein

 

Adventlich geschmückt sind das Museum und sein Innenhof. Und auch auf der Straße vor dem Museum stehen attraktive Stände rund um den Weihnachtsbaum und den barocken Schlitten.

Nicht nur Kindern werden viele Aktionen geboten:

Nach Belieben können den ganzen Tag über Lebkuchen verziert oder im gemütlichen Zelt Märchen zugehört werden.
Wer brav war, für den hält der Nikolaus ein kleines Geschenk bereit.
Während die Kleinen beschäftigt sind, schlendern die Großen an den unterschiedlichsten Ständen im Hof, im Museum oder auf der Straße vorbei.
Und das Schönste: Alle Angebote der mehr als vierzig Aussteller - Schmuck, Tücher, Keramik, Spielzeug oder ausgefallene Accessoires - sind handgemacht.
Natürlich werden auch die Kulinarien selbst zubereitet: Suppe, Frikadellen, Kuchen, Waffeln, Weihnachtsbrot, Plätzchen und Glühwein.
Auch gibt es Bratwurst und Brezeln, Kinderpunsch und heißen Apfelwein.


Über vierzig Stände von Kunsthandwerkern mit ausschließlich Eigenproduktionen!

Aus dem Programm:

Ganztägig:     Traditionelles Verzieren von Lebkuchen (im Dachgeschoss)

Ganztägig:     Der Helfer des Nikolauses verteilt seine Gaben

ab 14 Uhr:      kommt der Bischoff Nikolaus persönlich vorbei und hört sich die Wünsche der Kinder an

ab 11 Uhr:      Weihnachtsgeschichten im gemütlichem Märchenzelt

Ganztägig:     Selbst zubereitete Speisen und Getränke sorgen für das leibliche Wohl

 

4. Dezember 2016, 10 bis 18 Uhr

Bilder aus den vergangenen Jahren >>>>

Bilder vom Nikolausmarkt 2014 sehen sie hier >>>>>